23. Januar 2013

Mein Garten ...




... wird 10 Jahre alt!

Liebe Freunde!

Am 7. Februar vor 10 Jahren haben wir unser Haus und vor allem unseren Garten gekauft. 
Ein Gartennarr war ich schon immer.
Schon als kleines Kind hatte ich immer ein kleines Beet im Garten meiner Mutter, in dem ich ein paar Blümchen oder Radieschen angepflanzt habe.
Schon Wochen bevor wir in unser Haus gezogen sind, hatte ich Pflanzpläne gezeichnet und besondere Stauden und Rosen vorbestellt, denn die Gartenanlage wollte ich selbst machen.
Im April war es dann endlich soweit. Obwohl der Zaun von den Handwerkern noch nicht angebracht war, hatte ich bereits eine Hecke mit verschiedenen Wildobstgehölzen gepflanzt, einige Rosen, Stauden und Obststräucher aus meinem vorherigen Garten umgesiedelt und den harten, steinigen Boden eingeebnet und den Rasen angesät.



Auf dem ganzen Grundstück war kein einziger Regenwurm oder Käfer zu finden, aber nach ein paar Wochen, als das erste Grün zu sehen war, kam auch das erste Amselweibchen. Ich hatte Kräuter aus einer Bio-Gärtnerei bestellt, die ihre Pflanzen in Kokosfasertöpfen lieferten, und auf genau diese Kokosfasern hatte es die Amsel abgesehen (für den Nestbau!).



Gerade als alles anwuchs, kam Ende Mai ein furchtbarer Starkregen, der meinen frisch angelegten Garten völlig unter Wasser setzte. Der Boden war noch so schlecht und vom Hausbau verdichtet, daß das Wasser nicht mehr ablaufen konnte. Ich war damals völlig verzweifelt ...



Aber nach ein paar Wochen erholte sich meine grüne Scholle und alles wurde schön grün und die Tierwelt fand ihren Weg in meinen Garten. Seit 10 Jahren gibt es bei mir kein Gift und keinen Kunstdünger und auch die besonderen Rosen machen keine Probleme. Im Frühjahr kommen Hunderte von Blattläusen, aber nach ein paar Tagen sind auf einmal überall Marienkäfer, Florfliegen, Soldatenkäfer und Vögel und fressen alle weg.




Seit etwa 8 Jahren ist alles so hoch gewachsen, daß wir mehrmals im Jahr radikal zurückschneiden müssen, weil wir sonst völlig zuwachsen würden. Mein Garten ist erwachsen geworden. Im Frühjahr und Sommer habe ich immer so viele Blumen, daß es für die Tierwelt und die Vase reicht. Allerdings kommen bei mir nur Pflanzen in den Boden, die einen Nutzen für die Tierwelt haben, sei es Nektar oder Frucht. 2010 ist uns Felix zugelaufen. Er war damals noch ganz klein und völlig verwahrlost. Zum Glück hat ihn meine Nachbarin aufgenommen, weil er sich mit Oskar so gut vertragen hat.



Seit ein paar Jahren wissen wir jetzt, daß uns der Garten zu klein ist (und das Haus zu groß). Ich möchte gerne einen Gemüsegarten nach französischem Vorbild (einen potager) und ein großes Lavendelfeld, vielleicht auch einen Swimmingpool (wenn wir schon beim Träumen sind) und suchen deshalb immer fleißig nach DEM richtigen Haus mit Garten ...


Die Zeit hier ist schnell vergangen und ich weiß, daß ich jetzt langsam handeln muß. Ich möchte noch einmal Bäume pflanzen und wenn ich noch einigermaßen jung sein will, um den Erfolg in 10 - 15 Jahren zu sehen, muß ich es jetzt bald tun.  



Noch schläft er - mein Garten. Es ist das erste Mal, daß ich keine Blumensamen und Kräuterpflanzen für den kommenden Sommer bestelle. Das gefällt mir überhaupt nicht. Ich bekomme die ganzen Kataloge und kann nicht planen. Aber ehrlich gesagt, habe ich ja gar keinen Platz mehr.



Ein Bauernhof hätte genug Land, aber so viel Zeit und Kraft habe ich auch nicht ...




Da bettelt schon wieder jemand um einen Apfel oder eine Karotte!




Heute ist ein wunderschöner Tag und der Himmel schön blau! Die Vögel zwitschern ...




... bald ist er da - der Frühling! Und hoffentlich auch ein neues Stückchen Land für mich, damit ich wieder in der Erde rumbuddeln und vielen, vielen Pflanzen und Tieren ein neues Zuhause geben kann...



Ich muß überlegen ... bei selbstgebackenen finnischen Zimtteilchen und einem Cafe Latte und Schneeblumen, es blüht ja noch nichts bei mir!



An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei Euch für Eure lieben Kommentare bedanken und für Eure schönen Blogs, die ich immer mit Begeisterung lese und die mir so viel Inspiration und Anregung geben.
Es ist so schön, daß es Euch gibt!

Alles, alles Liebe! Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

Eure Geli




Kommentare:

  1. Merci Geli pour cette balade dans ton jardin, c'est agréable d'y voir ces oiseaux qui surveillent tes plantations ! Bonne soirée :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci Philippe! Bonnie soirée pour TOI! Bisou

      Löschen
  2. So einen wunderschönen Garten könntest du verlassen?!
    Ein Traum.

    Schönen Mittwochabend!
    F.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Franka, wie lieb von Dir! Etwas wird es mir schon leid tun. Was geht, möchte ich mitnehmen. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend! Was macht Deine Enkelin? Alles Liebe, Geli

      Löschen
  3. C'est magnifique !!!
    Je prendrai bien un goûter avec toi ;-)
    Bizzz Lolo

    AntwortenLöschen
  4. Rebonsoir Geli!
    Je viens de lire ton dernier post et quelle surprise pour moi...il y avait un autre, un lieu merveilleux où me promener pour admirer ton superbe jardin...un vrai trésor. Un grand bravo aussi pour ta pâtisserie!
    Bisous!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mercedes bonsoir! Tu es trop gentille! Tu sais j'aime mon jardin ...et la pâtisserie est très simple! Bonne nuit Mercedes!

      Löschen
  5. magnifique ton jardin. J'aime beaucoup la lavande aussi. Tes photos sont très belles, et j'ai bien aimé voir l'évolution de ton jardin.
    bisous Geli
    Laurence

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laurence bonjour! La lavande - oui elle est très belle et c' est un peu du midi chez moi! Je te souhaite une belle journée! Je t' embrasse!

      Löschen

Es freut mich sehr, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, bei mir vorbeizuschauen. Bitte zögert nicht, mir zu schreiben, falls Ihr Fragen oder Anregungen habt. Ich werde immer versuchen, Euch so schnell wie möglich zu antworten.

Thanks for stopping by. Please don' t hesitate to send me a note or inquiry if you have any questions or suggestions. I do my best to respond as quick as possible.