18. Juni 2015

Abschied und Neuanfang ...


Wo soll ich anfangen?

Es ist so lange her, daß Ihr von mir gehört habt ... über zwei Monate ...
Zeit ist im Moment ein so knappes Gut für mich ...

Unser neues Haus ist jetzt schon ziemlich weit. An manchen Tagen sind vier 
verschiedene Handwerksbetriebe bei uns. Dank Ihnen haben wir ziemlich viel Zeit
wett gemacht ... Vielleicht schaffen wir es doch noch bis Anfang August einzuziehen ...
Wann immer ich Zeit neben dem Job finde, koche ich gutes Essen für Sie - 
meine Art Danke zu sagen für die viele harte Arbeit.

Im April haben die Dachdecker ein Nest mit vier Vogeleiern auf unserem ungedeckten Dach 
gefunden.
Leider mussten sie es entfernen ...

Im Moment sind die Verputzer bei uns. Und ich finde eine gewisse Schönheit
bei der Garderobe, die sie aus ein paar Latten in der Garage 
gebastelt haben ...







Im Frühling hatte ich schon ein paar besondere Rosen bestellt, die ich für den 
neuen Garten in Töpfen schon vorziehe ...

Ist die "Belle des Jardins" nicht schön mit den zart rosa gestreiften Blütenblättern?







Die neuen Besitzer unseres alten Hauses freuen sich schon sehr auf meinen Garten
und wollen alles übernehmen, aber diese Kletterrose muß ich unbedingt
ausgraben und mitnehmen ... 
Ich liebe diese Farbe, die im Verblühen ins mauvefarbene geht ...








Heute habe ich ein paar Rosen für die Vase geschnitten ... der Duft ist unbeschreiblich ...
Und beim Betrachten wurde mir klar, daß in meinem neuen Garten doch nicht
nur überwiegend weiße Rosen einziehen werden ...

Das Leben ist zu bunt, um nur weiß zu sehen ...
Aber die Räume im Haus werden weiß werden und auch der Sichtdachstuhl
ist zartweiß gestrichen worden ...







Mein Garten blüht wie immer wunderschön und der Abschied fällt mir wirklich schwer ...







Aber am Schlimmsten wird der Abschied von Felix und Oskar werden ...
viele glauben es sind meine Katzen, aber sie gehören meinen Nachbarn ...
Was werde ich nur ohne sie machen???






















Bald ist es soweit und ich tausche meinen grünen Garten gegen eine Wiese voller Unkraut
und fange wieder bei Null an ...
Aber ich habe ganz viele Ideen und endlich die Chance, meine Träume zu 
verwirklichen ... ein französischer Gemüsegarten (Potager), ein Lavendelfeld ...
und, und, und ...

Ich hoffe, es geht euch allen gut?

Eigentlich wollte ich ja den Blog schließen, aber irgendwie kann
ich Euch nicht aufgeben ...

Leider habe ich im Moment keine Zeit bei Euch vorbeizuschauen oder 
Euch zu schreiben, aber ich komme wieder im Oktober!

Merci chère France, Maman mule, Erika, Marty,
merci Marie-Ange, Amandine, Tiphenn, Marité,
merci cher Olivier, Claude et Flo,
merci chère Minnie, Marie-Paule, Christelle, Lison,
merci chère Nancy und vielen Dank liebe Rose aus Florida,
merci chère Alixe, Une Angevine et Olympia en Greece,
merci chère Laure, Amandine et Philippe,
merci chère Amartia, Laurence, Marité, Josette!
Thanks dear Gonny in Lappland-Sweden and Titti on the island Öland,
thanks dear Ria and Carolyn in New Zealand,
thanks dear June from Idaho/USA,
thanks dear Riitta and AnnaMaria in Sweden,
danke liebe Donna, Jade, Jana, Christine und Nathalie!
Danke an Euch alle!

Geniesst den Sommer!
Ich werde im August wieder in Südfrankreich sein.
Ich freue mich schon so sehr!
Dieses herrliche Haus hatten wir letztes Jahr gemietet.
Es ist von 1800 und kernsaniert. 
Ein absoluter Traum und eine große Inspirationsquelle für unser neues Haus ...






Und in zwei Wochen bin ich endlich wieder in Dubai.
Totaler Gegensatz zu meinem Südfrankreich,
aber mein zweites Zuhause.
Und ein absoluter orientalischer Traum,
wenn man die richtigen Plätze kennt ...

















Also macht es gut und bis zum Herbst!

Eure Geli

18. April 2015

Es geht aufwärts ...


Hallo Ihr Lieben!

Es ist so lange her, daß ich gepostet habe ...
Und es ist so lange her, daß ich bei Euch war ...
Ich muß sagen, Ihr fehlt mir sehr!!!!!!

Aber es geht langsam aufwärts ...

Das "alte" Haus ist verkauft und wir müssen bis zum 15. August raus ...
Beim neuen Haus wird Ende nächster Woche der Rohbau fertig
und die Dachdecker werden mit dem Dach beginnen ...

Ich kann es kaum erwarten, denn dann wird für jeden sichtbar sein,
daß es ein mediterranes Haus wird.
Wir haben ganz helle mediterrane Dachziegel ausgesucht.
Habe ich in Süddeutschland in dieser Art noch nie gesehen.
Und das Dach wird ein Satteldach mit ganz geringer Dachneigung ...

Wie im Süden ...

Leider wird mein neues Zuhause wahrscheinlich erst zum Oktober fertig, 
so daß wir ins Hotel ziehen müssen ...
Wir sind also für ein paar Wochen obdachlos ... ein komisches Gefühl!

Ansonsten gibt es nicht viel Neues ...

Oskar war sehr krank ...
Sein rechtes Auge war vereitert ...

Zum Glück geht es ihm jetzt wieder gut, 
aber er ist noch sehr schlapp und schläft viel ...

Und wie geht es Euch??????????

Ich hoffe, sehr sehr gut!

Also, geniesst den Frühling und das Wochenende!

Bis bald,

Eure Geli





Es geht aufwärts ....




So viele Paletten mit Ziegeln ...




Diesen Freitag wurde die Treppe in den ersten Stock betoniert und die Säule für
 den Freisitz (sieht rund aus wird aber eckig) - Oskar
 sein rechtes Auge ist immer noch nicht ganz gut ...



... deshalb bin ich ihm auch nicht böse, dass er am liebsten in den Blumen schläft ...

6. März 2015

La Provence est partout chez moi ...



Sie ist immer Teil meines Lebens ... meine geliebte Provence ...
Jeden Abend bevor ich einschlafe, träume ich von ihr ...
... von unserem letzten Urlaub und dem schönen Haus
... in dem wir so traumhafte Tage verbracht haben ...


















... auch in unserem neuen Garten werde ich versuchen,
die Provence zu mir zu holen ...












... und auch die fleißigen Männer auf unserer Baustelle, 
die unser neues Haus im provenzalischen Stil bauen,
bekommen ein Stückchen Frankreich von mir zu schmecken ...
... ich habe Canneles gebacken ...








... gestern abend war ich vom vielen Putzen und Werklen so müde ...
... aber dieser neue Film mit meinem Lieblings-Schauspieler Jean Reno
hat mir ein Lächeln auf mein Gesicht gezaubert ...
... und ich hatte so Sehnsucht dort zu sein ...
... in meiner Provence ...








... es ist nur eine Baugrube für alle ...
... aber für mich ist es die Erfüllung eines Traumes ...
... ein Haus (fast) wie in Frankreich ...








Liebe Freunde,

bitte verzeiht mir, wenn ich die nächste Zeit nicht immer bei Euch sein kann.
Ich schaffe es im Moment einfach nicht ... 
Ich denke an Euch ...

Eure Geli

22. Februar 2015

Warten auf den Neuanfang oder besser gesagt ... wo bleibt der Frühling?




Liebe Freunde, 

ich habe Euch nicht vergessen ...
Ich besuche Euch so bald ich kann ...
Das Foto habe ich am Wochenende gemacht.
Wie Ihr seht, haben wir immer noch viel Schnee.
Die Stare sind schon lange da, aber der Frühling macht 
schon wieder Pause ...
Schönen Sonntag und bis bald,

Eure Geli

18. Januar 2015

La chaleur de la neige ...


Der Schnee war völlig verschwunden ... seit gestern ist er wieder da ...
Im Haus laufen noch Hirsche auf meinen Platzsets und in der Vase
blühen Christrosen ...
Aber wenn die Sonne scheint -  hüpft mein Herz 
... so herrlich hell ist das Licht ...
Es wird Frühling ...

Ich hoffe, daß der Schnee wieder schnell verschwindet ...
Wenn das Wetter mitspielt,
wird in zwei Wochen mit dem Bau unseres Hauses
begonnen ...
Drückt mir die Daumen ...

Schöne Woche und bis bald,

Eure Geli 























1. Januar 2015

Magic Winter



Das neue Jahr beginnt mit traumhaftem Sonnenschein ...
Alles ist weiß und zauberhaft ...
... es glitzert und funkelt ...

Winter von seiner schönsten Seite ...